Bouvier liest...

... weil er ein musischer Nerd ist!

Tag: 31. Mai 2018

Anne Elliot – Kapitel 6

Handlungszusammenfassung

Dieses Kapitel steht ganz im Zeichen der Familie Musgrove aus Uppercross. Anne bemerkt, dass die Probleme, die die Elliot Familie in der letzten Zeit beschäftigten, in Uppercross nicht nur vollkommen irrelevant sind, sondern dass selbst die Anteilnahme daran über eine erzwungene, oberflächliche Höflichkeit nicht hinauskommt. Die Familie ist in sich geschlossen und Anne sieht ein, dass sie sich für die nächsten zwei Monate an diese Sphäre anpassen muss.

Anne wird in der Folge regelmäßig als Vermittlerin zwischen der Familie Musgrove und ihrer Schwester missbraucht. So kommt es zu Begebenheiten, bei denen Charles oder Mary Anne getrennt voneinander darum bitten, doch bei dem jeweils anderen ein gutes Wort einzulegen oder positiv auf dessen Verhalten einzuwirken. Auf ähnliche Weise erfährt Anne von den Spannungen in der Beziehung zwischen Mrs. Musgrove und ihrer Schwester, die sich unter anderem aus dem Standesunterschied ergeben.

Abgesehen von diesen kleinen Familienzwistigkeiten verläuft der Aufenthalt in Uppercross für Anne sehr gesellig und angenehm. Abends wird oft getanzt und musiziert, wobei Anne wieder vor Augen geführt wird, dass sie sich in der Musik seit dem Tod ihrer Mutter stets einsam fühlt.

Weiterlesen

Anne Elliot – Kapitel 7

Handlungszusammenfassung

Kapitän Wentworth ist auf Kellynch Hall eingetroffen, wurde dort bereits von Mr. Musgrove, der vor Dankbarkeit ihm gegenüber überquoll, besucht und zum Dinner in Groß-Uppercross eingeladen, einer Einladung, die der Eingeladene auch überaus freundlich annahm. Um ein Haar verpassen sich Anne und Frederick im Hause der Musgroves am verabredeten Tage allerdings, weil Annes älterer Neffe sich auf dem Weg nach Groß-Uppercross so schwer am Schlüsselbein und Rücken verletzt, dass das geplante Abendessen abgesagt und ein Arzt, Mr. Robinson, bestellt werden musste.

Die gesamte Familie Musgrove macht sich daraufhin auf den Weg nach Klein-Uppercross, um sich nach dem Befinden des Jungen zu erkundigen. Nachdem der erste Schreck abgeklungen ist, fühlen sich die Musgrove-Töchter so frei, ihre ersten Gedanken und Empfindungen bezüglich Kapitän Wentworth, der sich zum Zeitpunkt des Unfalls bereits in ihrem Hause befand, zum Besten zu geben und zu erwähnen, wie sehr man sich doch auf das auf den nächsten Tag verschobene gemeinsame Abendessen freue.

Weiterlesen

© 2019 Bouvier liest…

Theme von Anders NorénHoch ↑