Bouvier liest...

... weil er ein musischer Nerd ist!

Tag: 8. Juni 2018

Anne Elliott – Kapitel 9

Handlungszusammenfassung

Frederick Wentworths Empfang in Kellynch ist von „so viel Freundlichkeit und Schmeichelei begleitet“,  dass er sofort regelmäßiger und umworbener Gast in Groß-Uppercross wird. Zu den Gästen dieser morgen- und abendlichen Gesellschaften stößt ein der Familie Musgrove bereits wohl bekanntes Gesicht, der Geistliche Charles Hayter, der älteste Sohn der verwandten Familie Hayter aus Winthrop.

Bevor Wentworth auf der Uppercrosser Bildfläche auftauchte, schien es zwischen Henrietta Musgrove und Charles Hayter ausgemachte Sache zu sein, sich bald miteinander zu verloben. Zu seinem Unmut muss er nach seiner zweiwöchigen Abwesenheit feststellen, dass Henrietta nicht nur, wie Lousia, stark um Fredericks Aufmerksamkeit buhlt, sondern sich darüber hinaus nur noch halbherzig für ihn und seine Pläne bezüglich einer nahegelegenen Pfarre interessiert.

Weiterlesen

Anne Elliot – Kapitel 10

Handlungszusammenfassung

Anne bleibt weiterhin Zeuge der Liebeskomödie der vier Rivalen Wentworth, Hayter, Louisa und Henrietta. Wentworth genießt die Aufmerksamkeit beider Damen, Hayter zieht sich zurück, Henriette schwankt zwischen beiden Männen und Louisa hat nur Augen für Frederick.

Eines anderen Morgens spazieren die Musgrove Töchter allein an Klein-Uppercross vorbei und laden Mary und Anne mehr oder weniger freiwillig zum Mitkommen ein. Zufällig stoßen auch Charles Musgrove und Frederick dazu, die gerade von einer unglücklichen Jagd zurückkehren. Gemeinsam spazieren sie also los.

Henrietta und Louisa scheinen die Richtung des Sparziergangs vorzugeben und landen, für Mary überraschend, in Winthrop, dem Familienssitz der Hayters. Nach kurzer, eindringlicher Unterredung zwischen den Musgrove Töchtern wird entschieden, dass Charles und Henrietta Musgrove der Familie ihrer Tante einen Besuch abstatten sollen.

Weiterlesen

© 2019 Bouvier liest…

Theme von Anders NorénHoch ↑