Eines Tages kündigt Pawel seiner Mutter an, dass er für den nächsten Sonnabend ein paar Gäste erwarte. Auf den darauf folgenden heftigen, ängstlichen Tränenausbruch der Mutter begegnet er im Ton des Vaters: „Eben an dieser Angst gehen wir alle zugrunde. Die uns kommandieren, nutzen unsere Angst aus und schüchtern uns noch mehr ein!“

Die Mutter erwidert bezeichnend: „Mein ganzes Leben habe ich in Angst zugebracht – meine Seele ist von Angst überwuchert!“

Am Sonnabend also treffen, während Pawels Abwesenheit, seine Gäste nacheinander bei der Mutter ein: Zuerst ein großer, schlacksiger Mann, ein Kleinrusse aus Kanew, der Nachodka genannt wird. Er ist bei einer inzwischen verstorbenen Pflegemutter aufgewachsen und ist noch auf der Suche nach seiner richtigen Mutter, die er bettelnd in Kiew vermutet.

Daraufhin tritt ein kleines, rundlich frisches Mädchen mit dem Namen Natascha Wassiljewna in den Raum und bei der Vorstellung des Mädchens im Hause gibt die Mutter ihren Namen mit „Pelageja Nilowna“ an.

Als Dritter erscheint Nikolai Wessowschtschikow, der menschenscheue Sohn des dorfbekannten Diebes Danilo,  dem die Mutter, im Gegensatz zu den beiden anderen Gästen, feindselig gestimmt zu sein scheint.

Insgesamt erscheinen neben Pawel noch vier weitere Personen, von denen die Mutter einen als Fjodor, den Sohn des Fabrikarbeiters Sisow erkennt.

Die Runde scheint vollständig, der von der Mutter angebotene Branntwein wird von Pawel freundlich abgelehnt und die Angst der Mutter scheint angesichts der freundlichen Gesellschaft fürs erste beschwichtigt.

Begriffe

Pelzjoppe: einfache, taillenlose Jacke, die von Männern statt eines Mantels getragen wird (Quelle)

Samowar: eine ursprünglich russische Teemaschine, ein Wasserkocher oder Heißwasserbereiter (Quelle)

Kleinrussland: zur kleinrussischen Identität siehe hier; die Bewohner Kleinrusslands sind die Vorfahren der heutigen Ukrainer

Kanew (Kaniw): eine heute zentralukrainische Stadt mit 8855 Einwohner im Jahre 1897 (Quelle)

Tataren: eine Bezeichnung für überwiegend muslimische Turkvölker oder die Truppen des Mongolischen Reiches (Quelle)

„Sie haben sich noch nicht viel Wind um die Nase wehen lassen!“: entspricht ’sie sind noch ziemlich unbeleckt/grün hinter den Ohren‘